Herzlich willkommen!

Mein Herz schlägt für Geschichten. Kleine wie große. Kurze wie lange. Geschichten, die vom Leben erzählen und uns tief im Innern berühren.

 

Es macht mir Freude, den Begegnungen und Erlebnissen des Alltags meine Aufmerksamkeit zu schenken, sie festzuhalten und weiterzuerzählen, damit sich meine Leserinnen und Leser darin erkennen und daraus Kraft schöpfen.

Schreiben Sie Ihre Biografie!

Sie haben eine eigene Geschichte zu erzählen? Sie möchten zurückschauen auf das, was war? Sie wollen, dass sich jemand für Ihr Leben interessiert? Ich unterstütze Sie gerne dabei, Ihre Biografie zu verfassen!

 

Ich bin für Sie da, wenn Sie keinen Anfang finden, Ihre Geschichte strukturieren und schreiben wollen. Gerne lektoriere und verbessere ich Ihre Texte, je nach Wunsch zurückhaltend oder aufwendig. Als Schreib-Mentorin helfe ich Autobiografen und Autoren, ihr Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Dunja Herrmann

Redakteurin | Autorin | Biografin

bekannt aus:



Biografie – Memoiren – Erinnerungen


Tragen Sie sich hier für die Schreibgartenpost ein:



Die Schreibgartenpost teilt Lesenswertes mit Ihnen und informiert Sie über neue Kurse, Termine, Aktivitäten oder Schreibtipps. Sie erscheint 1- bis 2-mal pro Monat, und Sie können sie jederzeit wieder abbestellen.

 

Durch das Absenden des ausgefüllten Formulars (über den Button "Jetzt anmelden") wird Ihre E-Mail-Adresse (= *Pflichtangabe) an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter CleverReach zum technischen Versand des Newsletters übermittelt. Ihren Vornamen können Sie freiwillig angeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen über den Abmeldelink in der Gedankenpost oder direkt hier. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.




Warum Schreibgarten?

Ich war gerade dabei, den Wohnort einer Bekannten ausfindig zu machen. Als ich den ersten Blick auf die Landkarte vor mir warf, las ich Schreibgartenkolonie. Natürlich stand das dort nicht geschrieben. Es handelte sich um eine Schrebergartenkolonie. Sofort zückte ich meinen Block und schrieb mein neues Wort auf.

 

Zu dem Zeitpunkt war ich bereits auf der Suche nach Wörtern für den Schreibgarten, der noch als namenlose Idee in meinem Kopf herumschwirrte. Plötzlich formte sich ein Bild vor meinem inneren Auge – von einem Garten, in dem wir uns alle treffen.

Hier pflanzen wir an, was uns an Geschichten einfällt. Mit der Zeit wird ein bunt angelegter Garten aus Geschichten und Erinnerungen, vielleicht gespickt mit wahnwitzigen Ideen, entstehen. Es soll eine wahre Freude sein, sich darin aufzuhalten.